Literatur

Hier findet ihr eine Liste diverser Bücher, welche Gedanken des Satanismus beinhalten und wir zu lesen empfehlen.

 

Gerade das Selbststudium ist elementar im Satanismus und durch einen Fundus an Literatur wird dieses noch vereinfacht.

 

Für eine Bewerbung in unserer Bruderschaft, muss man mindestens fünf der folgenden Bücher gelesen haben:



  • Charles Baudelaire - Die Blumen des Bösen
  • Richard Dawkins - Der Gotteswahn
  • Oliver Fehn - Satans Handbuch
  • Sigmund Freud - Totem und Tabu
  • Peter H. Gilmore - Die satanischen Schriften
  • Johann Wolfgang von Goethe – Faust
  • Christopher Hitchens - God is not great
  • Anton Szandor LaVey - Die Satanische Bibel
  • Friedrich Nietzsche - Der Antichrist
  • Friedrich Nietzsche - Zur Genealogie der Moral
  • Ayn Rand - Atlas wirft die Welt ab
  • Jean Paul Sartre - Geschlossene Gesellschaft
  • Joachim Schmidt - Satanismus – Mythos und Wirklichkeit
  • Oscar Wilde - Das Bildnis des Dorian Gray
  • Ragnar Redbeard - Might is right
  • Theognis von Megara – Die Elegien des Theognis
  • Colin Wilson – Das Okkulte